Petra Lösch Wattwandern Wangerooge
Petra Lösch          Wattwandern Wangerooge

Watt erleben und entdecken

mit Petra Lösch

 

Kommen Sie mit und erleben Sie mit mir die einmalige Natur und das faszinierende Leben

im Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer!

 

***Winterpause*** bis Ende März ***Winterpause*** bis Ende März ***Winterpause*** bis Ende März

 

Liebe Gäste,

bis Ende März werde ich im Ausland und damit telefonisch nicht erreichbar sein.

 

Für Terminanfragen von Schulklassen und anderen Gruppen nutzen Sie bitte mein Anfrageformular für Gruppen. Ansonsten bin ich auch per Email erreichbar.

 

Meine öffentlichen Oster-Termine finden Sie spätestens ab Anfang Februar hier auf meiner Homepage. Alle späteren Termine ab April.

 

Die öffentlichen Termine der Wangerooger KollegInnen sowie deren Kontaktdetails finden Sie im Veranstaltungskalender der Kurverwaltung

 

Ich freue mich auf unsere gemeinsamen Touren in der Saison 2024 :-)

Liebe Grüße eure Petra

Meine Wattführungen

Familien-Wattwanderung

Für alle die etwas mehr vom Watt erleben möchten.

Empfohlen ab ca. 6 Jahren

Strecke: ca. 2 km

 

Dauer: 2 Std.

 

 

Kosten: 13,00 €

Kinder bis 12 Jahre 11,00 €

Kleine Wattwanderung

Familienfreundliche Tour

für Groß & Klein und Jung & Alt

Ohne Altersbeschränkung!

Auch geeignet für Menschen mit Handikap. Wattrolli auf Anfrage.

 

Strecke: je nach Mobilität der Teilnehmer

 

Dauer: ca. 1,5 Std.

 

 

Kosten: 11,00 €

Kinder bis 12 Jahre 9,00 €

Watt für Lütte

speziell für Kids und Minikids

bis ca. 6 Jahre und ihre Familien

Hier steht das Watterlebnis im Vordergrund.

Mit Becherlupen und Sieben machen wir uns auf die Suche nach

Willi Wattwurm & Co.

 

Dauer: 45-60 Minuten

 

 

Kosten: 7,00 € pro Person (ab Laufalter)

 

Schulklassen

für alle Altersstufen

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten: 8,00 € pro Schüler

 

(zwei Begleitpersonen gehen kostenfrei mit)

 

 

 

 

 

Gruppen-Veranstaltungen

Für Gruppen biete ich gesonderte Termine an.

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Petra Lösch